Aus der Sektion

 Gesellschaftsmeisterschaft Schwarzpulversektion 2020

 

Schweizer Meisterschaft im Modellkanonenschiessen in Lenzburg

Bereits vor einiger Zeit hat die Juibiläums Schweizer Meisterschaft im Modellkanonenschiessen stattgefunden. Zum dreissigsten Mal trafen sich die Kanoniere und auch Kanonierinnen in Lenzburg.

Jenny Mosch grosse Dominatorin
Wie der Vater so die Tochter könnte man sagen. In früheren Jahren hat Andy Mosch die Titelkämpfe dominiert. In diesem Jahr wurde er von seiner Tochter abgelöst. Mit drei Gold- und einer Silbermedaille war sie die prägende Figur in Lenzburg. Doch der Reihe nach. Die Wettkämpfe mit Modellkanonen werden in vier Kategorien ausgetragen. Gebraucht werden dafür zwei Geschütze, die sich in der Rohrlänge unterscheiden. Das kleinere hat eine solche von maximal 40 Zentimetern, das grössere maximal 80 Zentimetern. Das maximale Kaliber beträgt für beide maximal 20 Millimeter. Geschossen wird auf 25 und 50 Meter.

Das historisch Podest(von links): Jenny Mosch, Josy Kuonen, Milena Klien


Familienangelegenheit in der Königsklasse
Mit der langen Kanone auf 25 Meter siegte Jenny Mosch vor ihrem Vater Andy Mosch. Während sie fünf blanke Hunderter schoss, musste Andy einen 90-er schreiben. Komplettiert wurde das Podest von Roland Frei, der sich die Kanone des SMKV-Präsidenten ausgeliehen hatte.

Historisches Podest
Mit den kurzen Rohren auf 25 Meter war das Podest ausschliesslich von Frauen besetzt. Josy Kuonen gewann vor der vierfachen Medaillengewinnerin Jenny Mosch und Milena Kliem, alle Mitglieder der SPS Altstätten. Altstätten ist das eigentliche Mekka der Modellkanonenschützen. Viele der in Lenzburg im Einsatz stehenden Geschütze stammen aus dem Rheintal, wo die Gebrüder Benno und Otto Büchel die führenden Schweizer Konstrukteure sind.

Alle Medaillengewinner...


Auf 50 Meter zweimal Gold für Jenny Mosch
Herausragend hier die 470 Punkte der Siegerin mit der kurzen Kanone. Ein Glanzresultat! Die weiteren Medaillen gingen an Arnold Engensperger, Andy Mosch und zweimal Bernhard Schmied. Die Altstätter dominierten die Titelkämpfe klar und überliessen den übrigen Schützen nur gerade drei Bronzemedaillen.

Wunderbares Mittagessen
Für das leibliche Wohl sorgte Roland Frei mit seiner Familie. In Rekordzeit grillierte der Präsident der Lenzburger die wunderbar mundenden Fleischstücke. Ganz herzlichen Dank. Ein grosser Dank gilt auch den übrigen Helfern des organisierenden Vereins. Es sind immer wieder die Gleichen, aber auf sie ist Verlass.

Jubiläumsmesser fand grossen Anklang
Der SMKV überraschte die Teilnehmer und auch die Helferinnen und Helfer mit einem wunderschönen Jubiläumsmesser. Noldi Engensperger hat sich da toll ins Zeug gelegt und ein tolles Victorinox-Messer mit einem Jubiläumspin aufgewertet. Danke! Nächstes Jahr treffen wir uns wieder im Rheintal und wir freuen uns bereits auf eine Revanche!

Kurzrangliste:
Kat. 25/80: 1. Jenny Mosch, Oberriet, 500; 2. Andy Mosch, Oberriet, 490; 3. Roland Frei, Würenlos, 480. Kat. 25/40: 1. Josy Kuonen, Au/SG, 490; 2. Jenny Mosch 480; 3. Milena Klien, Hohenems, 480. Kat. 50/80: 1. Jenny Mosch, 440; 2. Arnold Engenperger, Rorschach, 410; 3. Bernhard Schmied, Safnern, 390. Kat. 50/40: 1. Jenny Mosch, 470; 2. Andy Mosch, 410; 3. Bernhard Schmied, 390.

Urs Niggli, Präsident SMKV

Detaillierte Resultate auf vsv-schuetzen.ch